Menü

Energieberatung im Projekt Energie2020

Energieberaterin und Berater der Verbraucherzentrale NRW
Off

Energieberatung zu Hause

Energieberaterinnen und Energieberater stehen Verbraucherinnen und Verbrauchern bei der landesweiten Energieberatung zu Hause mit ihrem Fachwissen zur Seite und geben wertvolle Tipps für die eigene energetische Modernisierung, zu erneuerbaren Energien und zum Energiesparen.

Gemeinsam mit den Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern prüfen sie direkt vor Ort, welche Maßnahmen sinnvoll sind, z.B. wie die Heizung beschaffen ist und ob sich Investitionen in alternative Techniken wie Solaranlagen oder Holzpelletheizungen lohnen.  Außerdem zeigen sie auf, welche gesetzlichen Vorschriften zu beachten sind und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Beratungsschwerpunkte sind Themen wie Solarstrom, Feuchte und Schimmel sowie Barrierefreiheit. Landesweite und lokale Aktionen und Kampagnen ergänzen das Angebot.

Der Energielotse NRW

Die Energieberaterinnen und Energieberater können jedoch nicht zu allen Themen beraten. Sie stellen z.B. keine KfW-Nachweise oder Energieausweise aus. Um Verbraucherinnen und Verbrauchern auch bei diesen Themen helfend zur Seite zu stehen, existiert der Energielotse NRW. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Telefon-Hotline verweisen an die richtigen Stellen und Einrichtungen weiter, bieten Lösungswegberatung und Lösungsansätze an und vereinbaren Termine für die Beratungsangebote der Verbraucherzentrale NRW.

Energieberatungsstellen – in NRW lokal verankert

Alle Energieberaterinnen und Energieberater sind in kommunalen Energieberatungsstellen lokal verankert. So geben sie der örtlichen Energieberatung ein Gesicht und werden zum "lokalen Motor" für die Energiewende und den Klimaschutz. Die Arbeits- und Themenschwerpunkte der Fachleute orientieren sich an den aktuellen Bedürfnissen der Gemeinden, Städte und Kreise und decken akute Beratungsbedarfe auf.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre