Menü

Im Sanierungs-Workshop machen Frauen ihr Haus fit für die Zukunft

Für Frauen, die die Modernisierung und Aufwertung ihres Eigenheims in die Hand nehmen wollen, bietet die Verbraucherzentrale NRW einen speziellen Workshop an.

Off

Unsere nächsten Termine:

Freitag, 22.03.2019 in Marl
Freitag, 08.11.2019 in Herzogenrath

An wen richtet sich der Workshop?

ein guter Rundumschlag in vielen Themen

Frauen, die Fragen zu einer Sanierung oder Modernisierung ihres Eigenheims haben, finden in dem Workshop Antworten. Manche haben einen akuten Handlungsdruck und müssen ihre Heizung austauschen oder wollen Türen und Fenster erneuern. Andere stehen vor einer neuen Lebenssituation und fragen sich, wie es weitergehen soll. Die Kinder sind aus dem Haus – brauchen sie ein so großes Haus überhaupt? Worauf sollten sie achten, wenn sie hier dauerhaft leben möchten? Mit welchen Kosten müssen sie rechnen und wo kann noch Energie gespart werden? Andere Frauen haben ein Haus geerbt und stehen vor einer völlig unbekannten Situation. Manchmal kommen auch zwei Generationen einer Familie zum Workshop: Mutter und Tochter haben unterschiedliche Ansichten und brauchen Rat für ihre Pläne.


Der Workshop findet in einer Gruppe von bis zu zehn Frauen statt und dauert 4 Stunden.

In dem Workshop wird den Teilnehmerinnen aufgezeigt, welche Möglichkeiten und womöglich Hindernisse es für ihr Modernisierungsvorhaben gibt. Auch der gegenseitige Austausch ist sehr wichtig. Denn oftmals hat man sich die Fragen der anderen Teilnehmerinnen selbst mehrfach gestellt.

Alles rund um Energie sparen

Geballte Information in kürzester Zeit, sehr gute Unterteilung und Aktualität. Super!

Eine Energieberaterin oder ein Energieberater der Verbraucherzentrale NRW beantwortet in dem Workshop alle Fragen rund um das Thema Energie sparen– von der Heizung zur Wärmedämmung bis hin zur Schimmelvermeidung. Dabei werden die zu erwartenden Kosten ebenso angesprochen wie ökologische Aspekte. Auch verschiedene Dämmstoffmaterialien werden thematisiert. Zur Veranschaulichung hat die Energieberaterin dafür Probeexemplare sämtlicher Dämmstoffe dabei, wie beispielsweise Polysterol, Mineralwolle oder Hanf.

Komfort und Sicherheit mit Blick in die Zukunft

Eine weitere Expertin der Verbraucherzentrale gibt Tipps, worauf bei einer anstehenden Sanierung geachtet werden sollte, damit das Haus komfortabler und einbruchsicherer wird. Dabei kann jedes Anliegen zur Sprache kommen; ganz egal, ob zum Beispiel das Badezimmer modernisiert werden soll, Treppen umgebaut werden sollen oder digitale Wohntrends die Sicherheit erhöhen sollen.

Die Teilnehmerinnen können Fotos oder einen Grundriss ihres Hauses mitbringen und ihre Umbaupläne mit den Expertinnen besprechen.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre