Menü

Neuss: "Schimmel – was tun?" | Beratungstag

10:00
- 14:00
Neuss
Veranstaltungsort:
Stadtverwaltung Neuss,
Markt
2,41460 Neuss

Sprühflasche vor Wand mit Schimmel

"Wenn Mieter/innen oder Eigentümer/innen Schimmel entdecken, sind sie sich oft unsicher, was zu tun ist", weiß Beate Uhr, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf und Koordinatorin des Arbeitskreises. Gerade bei kleineren Flecken scheuten sich viele Betroffene, professionellen Rat zu suchen, und würden stattdessen selbst zu Anti-Schimmel-Produkten greifen. „Damit kann man zwar zunächst Erfolg haben, doch solange die Ursachen nicht wirklich geklärt sind, kann der Schimmel natürlich jederzeit wieder auftreten", so Uhr.

Ziel des Beratungstages am 9.Februar ist es daher, Betroffenen die Gelegenheit zu geben, ihre individuellen Probleme in Einzelgesprächen zu schildern und sich konkrete Ratschläge von den Experten/innen vor Ort zu holen. Themen können dabei nicht nur die Ursachen und die Beseitigung von Schimmel sondern auch eine mögliche Gesundheitsgefährdung sowie mietrechtliche Folgen sein. mietrechtliche Folgen sein.

Als Ansprechpartner/innen werden Vertreter und Vertreterinnen der sechs Organisationen des "AK Schimmel im RKN" (das Gesundheitsamt RKN, die Maler-und Lackiererinnung Düsseldorf, das Mieterbüro Neuss, die NEW Energie, die Verbraucherzentrale NRW und die Stadt Neuss) zur persönlichen Beratung zur Verfügung stehen.

Die vierstündige Veranstaltung trägt den Titel "Schimmel – was tun?" und findet statt in der Stadtverwaltung Neuss, Markt 2,41460 Neuss, Rathaus-Rundbau, Raum: U.214 / U.217 (Weitz-Zimmer), Eingang 3 Beginn ist um 10:00 Uhr, Anmeldungen sind nicht erforderlich.