Rietberg: "Die Ölheizung muss raus! Und nun?" | Online-Seminar

19:00
- 20:30

Heizen mit der Pelletheizung

Eine Heizung mit einem fossilen Brennstoff wie Erdöl oder Erdgas kann man heute nicht mehr unbedingt als zukunftsfähig bezeichnen, da sie viel klimaschädliches CO2 ausstößt. Es ist sogar so, dass in vielen Fällen jetzt schon eine Austauschpflicht besteht.

Ab 2026 dürfen voraussichtlich keine reinen Ölheizungen mehr eingebaut werden. Glücklicherweise gibt es jedoch zahlreiche Alternativen wie Sie Ihr Haus beheizen können, die noch dazu gut gefördert werden. Heizungen, die erneuerbare Energien nutzen, gehört ganz klar die Zukunft. Das können Heizungen sein, die teilweise erneuerbare Energien nutzen, sogenannte Hybridheizungen oder Heizungen, die ausschließlich erneuerbare Energien nutzen. In dem Vortrag mit anschließender Diskussionsmöglichkeit werden die wichtigsten modernen Heizungen und deren Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. Außerdem wird hingewiesen, worauf man bei der Planung und Auslegung einer solchen Heizungsanlage besonders achten soll und wo es Fördermittel gibt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist über die VHS Rheckenberg-Ems möglich (Kursnr.: O1QA901).

VHS Rheckenberg-Ems
Tel.: 05242 90 30-125
E-Mail: lorena.fast@vhs-re.de