"Steuertipps und Fragerunde für Photovoltaik-Betreiber" | Online-Seminar

18:00
- 20:00

Photovoltaikanlage am eigenen Hausdach

Photovoltaik lohnt sich und wirft viele steuerrechtliche Fragen auf. Auch wenn Privathaushalte Solarstrom gewinnen, kann die Finanzverwaltung dies als unternehmerische Tätigkeit betrachten.

Der Photovoltaik-Experte Thomas Seltmann gibt in diesem Online-Vortrag einen kompakten Überblick über die aktuelle Steuerpraxis und schlägt den Bogen von der Photovoltaik als Steuersparmodell bis zur Photovoltaik ohne Finanzamt. Keine komplizierte Theorie, sondern ausschließlich praktische Beispiele und Tipps. Die Veranstaltung richtet sich an alle Photovoltaik-Interessierte sowie Anlagenbetreiber, um eine Hilfestellung für die steuerliche Abwicklung von Photovoltaik-Anlagen zu geben.

Themen des Online-Vortrags:

  • Warum können Photovoltaikanlagen in Privathaushalten Gewerbebetriebe sein?
  • Was ist der Unterschied zwischen Umsatzsteuer und Ertragssteuer?
  •  Welche Besonderheiten gibt es bei den Batteriespeichern?
  •  Photovoltaik als Steuersparmodell versus Photovoltaik ohne Finanzamt

Die Durchführung erfolgt durch den Regionalverband Ruhr in Kooperation mit dem Handwerk Region Ruhr, der Verbraucherzentrale NRW, gemeinschaftlich mit der EnergieAgentur.NRW im Rahmen der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist hier möglich.